Neuigkeiten

03.11.2009, 08:43 Uhr | CDU Fraktion NDS
Hans-Christian Biallas: GEW sorgt für mehr als 5.000 Stunden Unterrichtsausfall
Zur Pädagogischen Woche des GEW-Bezirksverbandes 
Lüneburg im Vier-Sterne-Hotel Seelust (Cuxhaven-Duhnen) vom 2. bis 
6. November 2009 erklärte der Cuxhavener CDU-Landtagsabgeordnete Hans-
Christian Biallas: 250 GEW-Lehrkräfte treffen sich während der 
Schulzeit für fünf Tage zum Thema Heterogenität als Chance  
Unterschiede nutzen, Gemeinsamkeiten stärken und sorgen so für mehr 
als 5.000 Stunden Unterrichtsausfall.
Hannover - 
Insbesondere die GEW hat immer wieder den schulischen Weltuntergang 
prophezeit. Sie war es, die am Ende der Sommerferien und noch vor 
Schulbeginn eine katastrophale Unterrichtsversorgung herbeigeredet 
hat. Obwohl die Unterrichtsversorgung an unseren Schulen gesichert 
ist, hat die GEW wider besseres Wissen behauptet, dass nach den 
Sommerferien zu wenig Unterricht stattfinden wird. Anstatt ihrer 
Unterrichtsverpflichtung nachzukommen, pflegen sie ihre eigene 
Prophezeiung nach Kräften.
Schulferien werden von den meisten, vorbildlich arbeitenden Lehrern 
genutzt, um Unterricht vorzubereiten, Klausuren zu korrigieren und 
eigene Fortbildung zu betreiben. Daher empfehle ich, dass die GEW 
diesem Beispiel folgt und Fortbildungstagungen zukünftig in der 
unterrichtsfreien Zeit abhält.


Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche