Neuigkeiten

31.08.2016, 21:14 Uhr
CDU will mittelständische Wirtschaft stärken
Die CDU im Landkreis Northeim will mit einem umfassenden Wahlprogramm zu den Themen Wirtschaft und Arbeit und die Wähler gewinnen. Vorrangiges Ziel ist es, das Leben im ländlichen Raum lebenswert zu erhalten, junge Menschen an die Region zu binden und die dafür notwendige Infrastruktur bereitzustellen. In erster Linie müssen dafür Jobs geschaffen und ein passendes Kultur- sowie Bildungsangebot bereitgestellt werden.
Northeim - Die CDU sieht im Handwerk und in den kleinen und mittleren Unternehmen das Rückgrat der heimischen Wirtschaft. Zusammen mit Industrie, Landwirtschaft und Dienstleistungsunternehmen tragen sie als Steuerzahler zur Finanzierung der kommunalen Haushalte bei. Die CDU setzt auf den Erhalt bzw. Ausbau der Straßen und Radwege, Bus- und Bahnverbindungen in Verbindung mit intelligenten Verkehrssystemen, um den Unternehmen und den Menschen auch im ländlichen Raum eine hohe Mobilität zu ermöglichen. Die Breitbandversorgung muss bis 2018 flächendeckend internationalen Standards entsprechen. Dazu sollen in marktfernen Regionen auch staatliche Fördermittel bereitgestellt werden. Die CDU fordert eine systematische Katalogisierung der Freiflächen für Industrie- und Gewerbeansiedlungen und vorhandener Industriebrachen, um den Bedarf an Gewerbeflächen vor Ort zu ermitteln und bei Nachfrage zeitnah reagieren zu können. Die CDU tritt dafür ein, dass Genehmigungsverfahren erheblich vereinfacht und beschleunigt werden. So sollten etwa Anträge mit Fristvorgaben bei Überschreitung der Frist grundsätzlich als genehmigt gelten. Bei den Ausschreibungen ist auf die Einhaltung sozialer Standards hinzuwirken. Um den Fachkräftebedarf auch in Zukunft decken zu können, muss die Erwerbsquote von Frauen gesteigert und dafür eine bedarfsgerechtre Kinderbetreuung in Form von Kindergarten- und Krippenplätzen vorgehalten werden. Zuwanderung allein wird das Problem nicht lösen. Die Zugewanderten müssen qualifiziert und sich in den Arbeitsmarkt integrieren, um letztendlich auch ihren Platz in der Gesellschaft zu finden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche